Lebenszeichen

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher!
Ich freue mich über Ihren Besuch auf meiner Homepage.
Wie Sie schnell bemerken werden, wurden diese Seiten seit sehr langem nicht aktualisiert. Vier Inszenierungen, die ich in den letzten Jahren gemacht habe erscheinen ebenso wenig, wie meine zahlreichen neunen Seminarangebote und Projekte oder die Information, dass ich Anfang diesen Jahres meinen Abschluss zur Yogalehrin gemacht habe.
Die gute Nachricht ist: Es ist etwas Neues im Aufbau und ich gelobe Besserung!
Vielen Dank für Ihre Geduld und herzliche Grüße.
Betty Hensel




In and out (Arbeitstitel)

"In and Out" ist der Name zu einem Dokumentarfilm, den ich in einem buddhistischen Kloster drehen werde.
Im Januar/ Februar 2013 bin ich auf Recherchetour in Thailand.

Regie: Betty Hensel
Kamera: Kumaran Herold

Fotos: Mario Stöckinger http://www.mariostoeckinger.com




Wie überlebe ich meinen ersten Kuss?

"Wie überlebe ich meinen ersten Kuss?" von Helen Verburg ist meine zweite Regiearbeit am Theater STRAHL Berlin, das zu den wichtigsten Berliner und Brandenburger Bühnen für anspruchsvolles Jugendtheater zählt. 2002 inszenierte ich dort "Genau wie immer: alles anders" von Günter Jankowiak, das 2003 mit dem Ikarus Theaterpreis ausgezeichnet wurde.

"Wie überlebe ich meinen ersten Kuss?" ist ein Theaterstück mit viel Musik und mindestens so viel Überlebens-Tipps. Es handelt von der ersten Liebe, vom Unglücklichsein, vom "Märchenprinzen" im Chatroom und blöden Stiefvätern und natürlich vom ersten Kuss!

Premiere am Dienstag, 7. Juni 2011, 18.00 Uhr
Weitere Vorstellungen im Januar und Februar 2013. Genaue Daten können der Homepage des Theater STRAHL entnommen werden: www.theater-strahl.de




Das Lächeln am Fuße der Leiter

Der Roman "Das Lächeln am Fuße der Leiter" von Henry Miller wurde von mir dramatisiert und zu einem Theaterstück für einen Darsteller umgewandelt.

Der Rowohlt Theater Verlag, bei dem auch meine Dramatisierung von Peter Härtlings "Große, kleine Schwester" erscheint, hat Interesse bekundet, das Stück in sein Verlagsprogramm aufzunehmen.

Premierendatum und Ort der Uraufführung liegen bisher noch nicht fest.

Bild: Miro




Wiederaufnahme "Große, kleine Schwester"

Meine Dramatisierung und Inszenierung von "Große, kleine Schwester" nach dem gleichnamigen Roman von Peter Härtling wird zum 3. mal am Theater Rampe Stuttgart wiederaufgenommen.

Wiederaufnahmepremiere:
22. September 2012, 20.00
Weitere Termine:
25. - 29. September 2012, 20.00 Uhr

Mehr dazu:
http://www.betty-hensel.de/regie/grosse_kleine_schwester/foto.php?d=back&i=2
http://www.theaterrampe.de/Stuecke.php?From=Spielplan&Id=221

Foto: Lutz Schellhorn




Sei lieb zu meiner Frau

"Sei lieb zu meiner Frau" wird ab Anfang September auf dem Theaterschiff Bremen zu sehen sein, meine erste Regiearbeit auf einer schwimmenden Bühne.
Ein paar Stichworte zum Inhalt:
Karl hat sich in seinem Leben gut eingerichtet. Er ist erfolgreicher Zeitungsverleger, knallharter Geschäftsmann und begeisterter Besucher klassischer Konzerte. Und er leistet sich neben seiner Frau noch eine Geliebte…
Autor René Heinersdorff wirft einen modernen Blick auf den Beziehungswirrwarr der heutigen Zeit und kann sich dabei einiger bissiger Seitenhiebe nicht enthalten.

Premiere: 6. September 2012
Weitere Vorstellungen:
7. u 8. September 2012
13. - 15. September 2012
20. - 22. September 2012
27. - 29. September 2012
04. - 06. Oktober 2012
11. - 13. Oktober 2012
17. - 20. Oktober 2012
25. - 27. Oktober 2012

Mehr dazu: www.theaterschiff-bremen.de




SECRET EMOTION ehemals EMOTION CAPTURING

EMOTION CAPTURING ist ein Projekt, das ich seit 2009 ich mit dem Medienkünstler Wolf Nkole Helzle durchführe.Seit Beginn unserer ersten Foto-Shootings, hat sich sehr vieles entwickelt und verändert, nicht nur der Name des Projektes.
Zu unserem Team ist noch ein dritter Mensch ins Boot gekommen mit dem Wolf Nkole Helzle bereits andere Projekte durchgeführt hat: Masayuki Akamatsu. Masayuki Akamatsu ist einer der wichtigsten Visual Music-Performer aus Japan und Professor für Sound und Medienkunst an der International Academie for Advanced Media Arts and Sciences (IAMAS) in Ogaki, Japan. Das Projekt hat sich dadurch in eine unglaublich spannende Richtung weiterentwickelt.


Im Rahmen der ersten öffentlichen Präsentation von Wolfs globalem social media art Projekts I am we_interactive image wird SECRET EMOTIONS zum ersten Mal an die Öffentlichkeit gehen.
I am we_interactive image ist eine sensationelle „Erfindung“ von Wolf Nkole Helzle die sich lohnt, kennen zu lernen! Alle Infos sind unter http://www.helzle.com zu finden, der direkte Link zur Plattform lautet:
Daten zur Ausstellung:
Ort: a+ gallery , Olgastr. 138 , Stuttgart
*Vernissage: 15. Juli 2012
*20.+27. Juli, 3.+10. August, 10.00 - 18.00h
*Finnisage: 17. August 2012

Text und Fotos: Wolf Nkole Helzle

Mehr dazu:

www.betty-hensel.de/regie/emotion_capturing.php
www.helzle.com




© 2011 Betty Hensel / Impressum