Betty Hensel
Große, kleine Schwester

 

SZENE 22 - Sessel

       
 


2D

Nach dem Roman GROßE, KLEINE SCHWESTER von Peter Härtling

Dramaturgische Beratung:
Joachim Henn

Aufführungsrechte vertreten durch den Rowohlt Theater Verlag,
Reinbek bei Hamburg.

 

 

Ruth sitzt auf dem Stuhl und versucht es so gut wie möglich zu verbergen. Lea nähert sich und bemerkt die Veränderung erst, nachdem sie sich auf ihren Sessel gesetzt hat.

LEA  Kannst du mir erklären, was das soll? Was fällt dir ein dich so hoch zu setzen. Fehlt dir die Übersicht?

RUTH  Jetzt werde nicht ausfällig. Du kannst dir denken, warum ich mich umgesetzt habe.

LEA  Wieso soll ich mir deine Spinnereien erklären?

RUTH  Der Sessel ist mir unbequem. Es fällt mir schwer aus ihm aufzustehen.

 

LEA  Weil du viel zu dick bist, für deine dünnen Beine.

RUTH  Ich kann nichts dafür, dass ich mit dünnen Beinen auf die Welt gekommen bin und du weißt es, Lea.

LEA  Ich komme mir jedenfalls vor, als würde ich von einem Hochsitz beobachtet. Jetzt sag mir lieber, was das soll, Ruth.

RUTH  Nichts, ich komme nur nicht mehr aus dem Sessel hoch.

LEA  Das ist mir schon länger aufgefallen.

RUTH  Warum hast du dann nichts gesagt, Lea?